Wanderurlaub im Isergebirge – 1 Woche

Gondelbahn - im Riesengebirge - Wandern in PolenTag 1 (Samstag): Begrüßung und Dia Vortrag
Wir begrüßen Sie bei Ihrer Ankunft von Deutschland im malerischen Ort Wolimierz. Ihr Reiseleiter und ihr Gastgeber werden sich Ihnen vorstellen. Vor dem Abendessen haben Sie ein wenig Zeit sich einzurichten und erste Eindrücke von Ihrer neuen Heimat für die nächsten Tage zu sammeln.

Tag 2 (Sonntag): Halbtagswanderung um Wolimierz
Nach dem Frühstück geht es los zu einer Halbtagswanderung um Wolimierz, ein Dorf mit traditionellen Häusern und katholischen Kirchen, in dem der deutsche Einfluss noch sichtbar ist. Nachmittags haben Sie Freizeit, um in den umliegenden Wiesen und Wäldern einen Spaziergang zu machen, eine Fahrradtour zu unternehmen oder im Winter auf Langlauftour zu gehen. Schließlich gibt es Abendessen.

Tag 3 (Montag): Fahrt nach Bad Flinsberg und Schreiberhau
An diesem Tag findet die Fahrt nach Swieradow (Bad Flinsberg) statt, ein für seine Erholungsqualität bekannter Kurort. Genießen Sie eine wunderschöne Fahrt hinauf zum Gebirgskamm mit der Gondelbahn. Anschließend wandern wir nach Szklarska Poreba (Schreiberhau). Im Gebirge begleitet Sie die deutschsprachige Bergführerin, die auch bei der Bergwacht arbeitet. Im Programm stehen Groß Iser, ein Dorf, das im 17. Jahrhundert von böhmischen Religionsemigranten gegründet wurde, sowie der Weiße Flins, der am höchsten gelegene Quartzbruch in Europa. Unterwegs machen wir Rast in der Chata Gurzystow Baude, welche 1938 als Schule erbaut wurde. Wenn Sie sich ausreichend gestärkt haben, fahren wir zurück nach Wolimierz.

Tag 4 (Dienstag): Freier Tag
Nach Ihrer morgendlichen Stärkung können Sie diesen Tag ganz frei nach Ihren Wünschen gestalten und optional von den Wellnessangeboten profitieren. Wie wäre es mit Sauna, einer Massage oder Shiatsu? Ob Sie den Tag aktiv oder ruhig gestalten, freuen Sie sich auf eine nette Grillparty am Abend.

Tag 5 (Mittwoch): Fahrt nach Schreiberhau und Wanderung zum Zackelfall
Am heutigen Tag werden wir nach Szklarska Poreba (Schreiberhau) fahren. Mit dem Sessellift geht es auf den Gebirgskamm. Wir wandern durch das Gebirge zum Reifträger hinauf und werden in einer Baude Mittag essen. Dann wandern wir ins Tal entlang des Zackelflusses zum Zackelfall, ein imposanter Wasserfall, der in 846 Metern über dem Meeresspiegel aus drei Kaskaden in einen Kessel fällt. Anschließend machen wir einen kleinen Spaziergang durch die Stadt mit Kaffeetrinken. Dann folgt die Fahrt zurück nach Wolimierz und das Abendessen.

Tag 6 (Donnerstag): Ausflug nach Lesna
Unweit entfernt von Wolimierz liegt der Lesna-See, zu dem der heutige Ausflug geht. In Lesna liegt auch das Schloss Czocha, das 1241-47 gebaut wurde und eins der bevorzugten Standorte der Filmregisseure ist, mit beeindruckenden unterirdischen Gängen, einem Rittersaal und dem Prinzenzimmer. Dann fahren wir weiter zum Segelclub und Sie haben die Gelegenheit zum Schwimmen, Kajakfahren, Tretbootfahren oder Segeln. Es folgt die Fahrt zum Hotel Zloty Sen, mitten im Wald des Riesengebirges. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich beim Mittagessen oder Kaffeetrinken zu stärken. Danach wandern wir um den hübschen See, bevor es zurück nach Wolimierz geht.Wandern Riesengebirge - Wandern in Polen

Tag 7 (Freitag): Mit dem Sessellift nach Karpacz
Von Szklarska Poreba geht die Fahrt mit dem Sessellift zum Reifträger, dann folgt die Wanderung über den Gebirgskamm bis zur kleinen Koppe. Mit dem Sessellift fahren wir nach Karpacz. Unterwegs können Sie sich die Elbquelle ansehen und – wenn der Berggeist uns lässt – den Ausblick vom Kamm des Riesengebirges genießen. In der Mittagspause kehren wir in die Spindler- oder in die Adolfbaude.

Tag 8 (Samstag): Tag der Abreise
Nachdem Sie sich beim Frühstück gut gestärkt haben, erfolgt Ihre Abreise. Wir hoffen, Ihnen werden viele schöne Erinnerungen an Ihre Wanderreise bleiben. Sollte Ihnen ein einwöchiger Aufenthalt noch nicht genügen, machen Sie doch unseren zweiwöchigen Wanderurlaub im Isergebirge.

 

Share and Enjoy!